Bitte kurz warten!
Subtext wird arrangiert ...
a

Über Subtext

Über die Ausstellung



Digitale Schriftgestaltung liefert einen wesentlichen Baustein der modernen Medienarchitektur. So fungiert Schrift nicht nur als Moderatorin des Inhalts, sondern ist für kommerzielle wie künstlerische Produktionen oftmals zentrales identitätsstiftendes Element. Neuerungen im Bereich der Informationstechnologien befördern die Bedeutung von Typedesign, da visuelle Abgrenzungsstrategien und sich verändernde Gestaltungsanforderungen mittlerweile nicht nur in Print sondern auch Onscreen nach originären Entwürfen verlangen. Durch die Demokratisierung der Produktionsmittel gelten heute auch für den Vertrieb neue Spielregeln: die Schriften werden über das Netz angeboten und gehostet, die DesignerInnen fungieren so oftmals als Direktanbieter ihrer Werke.

›Subtext: Typedesign‹ (ein Projekt der typographischen gesellschaft austria (tga), kuratiert von Andreas Pawlik und Martin Tiefenthaler) präsentierte sich als groß angelegten Schau im designforum im Museumsquartier (mq) und zeigte Entwürfe von über 50 lokal bis weltweit tätiger DesignerInnen mit nahem bis fernem Österreichbezug. Diese Ausstellung fungiert nun als inhaltliche Basis für das Online-Archiv “subtext.xyz”.





Ausstellungsansicht im designforum (Raimann)

Ausstellungsansicht im designforum (Raimann)

Ausstellungssystem / Chr. Manser (dform)

Die Buchpublikation ›Subtext: Typedesign‹



Die Buchpublikation ›Subtext: Typedesign‹ erschien zeitgleich zur gleichnamigen Ausstellung, öffnet und archiviert Entwürfe von über 50 lokal bis weltweit tätigen DesignerInnen und präsentiert auf über 450 Seiten rezente Schriftentwürfe mit nahem bis fernem Österreichbezug. In einem umfassenden Textabschnitt, der weitere Anwendungen der Schriften zeigt, thematisieren renommierte AutorInnen aus unterschiedlichen Kultur- und Wissenschaftsbereichen ihr Verhältnis zu Schrift, darunter: Johannes Bergerhausen, Lothar Bodingbauer, Walter Bohatsch, Hermann Czech, Eva Dertschei, Friedrich Forssman, Sebastian Hackenschmidt, Jost Hochuli, Kurt Höretzeder, Lili Hollein, Kurt Höretzeder, Albert Hosp, Anita Kern, Robin Kinross, Ernst Molden, Andrea Neuwirth, Walter Pamminger, Peter Pongratz, Teresa Präauer, Johannes Raimann, Christoph Rastbichler, Philip Reading, Rolf F. Rehe, Martina Rittmannsberger, Gerhard Rühm, Clemens Th. Schedler, Robert Schindel, Ferdinand Schmatz, Renata Schmidtkunz, Franz Schuh, Nataša Jožica Sienčnik, Walther Soyka, Rudolf Taschner, Armin Thurnher, Carlos Toledo, Klaus Walder.

Erschienen 2018 bei niggli, Zürich



Buchpublikation ›Subtext: Typedesign‹, erschienen 2018 bei niggli, Zürich

Buchpublikation ›Subtext: Typedesign‹, erschienen 2018 bei niggli, Zürich

Das Team


Website:


Konzept und Gestaltung: Bernhard Poppe, Andreas Pawlik
Programmierung: Bernhard Poppe
Online Typomaschine Konzept und Umsetzung: Bernhard Poppe
Schrift: Neutral (Kai Bernau)

Ausstellung:


Kuratierung: Martin Tiefenthaler, Andreas Pawlik

Ausstellungsarchitektur


Gestaltung: Anna Fahrmaier, Christian Manser, Andreas Pawlik
Fotografie: Johannes Raimann
Animationen: LWZ
Specimen-Bot: Johannes Lang

Buch:


Herausgeber: Andreas Pawlik, Martin Tiefenthaler
Gestaltung: Andreas Pawlik, Bernhard Poppe, Erich Monitzer, Martin Tiefenthaler
Erschienen bei niggli ® 2017
Zu bestellen unter: www.niggli.ch


Martin Tiefenthaler

Martin Tiefenthaler


Seit 1985 selbständiger Grafiker als ID IID IIIDesign, 1999 Mitbegründer der typographischen gesellschaft austria (tga); unterrichtet Typografie und Semiotik an der ›die Graphische‹/Wien; Vorträge und Workshops zu soziopolitisch-typografischen Fragestellungen; 2017 Mitkurator von ›Subtext: Typedesign‹ und Mitherausgeber des gleichnamigen Katalogs. Arbeitet zur Zeit an seiner Dissertation über den Einfluss der Wahlmöglichkeit Wörter groß- oder kleinschreiben zu können auf das europäische Denken.

Erich Monitzer

Erich Monitzer


• geboren in Osttirol
• Studien in Wien, seither Lebens- und Wirkungsmittelpunkt ebenda
• 2008 Präsident der tga
• 2001 Gründungsmitglied der tga
• 1993 Gründungsmitglied von Platz Wien (Typografische Instanz)
• 1989 Gründung des eigenen Ateliers ›Fineline Graphic and Typography‹ mit Schwerpunkten Ausstellungsdesign, Buchgestaltung, Typographie

Gerhard Pany

Gerhard Pany


Ab 1987 nach einem Jahrzehnt sozialökonomischer Forschungstätigkeit sukzessiver Wechsel in die grafische Subkultur (Fotografie, Dunkelkammer, Desktop Publishing). 1990 Satz- und Belichtungstudio, Bildbearbeitung, Unterstützung angehender und praktizierender Grafikdesigner beim Einstieg in die digitale Arbeitsweise. Druckvorstufendienstleister (Schrftsatz und Litho) vorwiegend für Verlage und im Kunst-/Kulturbereich. Mitbegründer und seither engagiert bei »typographische gesellschaft austria« (tga).

Andreas Pawlik

Andreas Pawlik


Mitkurator von ›Subtext: Typedesign‹ und Mitherausgeber des gleichnamigen Buches. Er studierte Produktdesign und Kommunikationsdesign an der Universität für angewandte Kunst. Neben der Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten sind Umweltthemen Schwerpunkte, die in Design- bzw. Kommunikationsprojekten umgesetzt werden. Neben der gemeinsamen Leitung von dform, Büro für Design (mit Christian Manser) und Ausstellungs- und Publikationstätigkeit unterrichtet er Entwurf (Schwerpunkt Typographie sowie Interface- und Screendesign) an der ›die Graphische‹, Wien. Seit 2017 Mitglied der AGI (Alliance Graphique Internationale).

Bernhard Poppe

Bernhard Poppe


Studiert zur Zeit an der Universität für angewandte Kunst, Wien. Mitarbeiter bei dform sowie selbstständiger Grafikdesigner. Zusammen mit Andreas Pawlik und Martin Tiefenthaler war er für die Gestaltung des Katalogs „Subtext - Typedesign“ verantwortlich, außerdem für die Gestaltung und Umsetzung von subtext.xyz.

www.bernhardpoppe.at

Anna Fahrmaier

Anna Fahrmaier


Gründungsmitglied von Typejockeys, dem Wiener Büro für Schriftgestaltung, Lettering sowie hochwertige und erfrischende Gestaltung mit Schrift. Annas Arbeitsschwerpunkte liegen auf Projektmanagement, Controlling, Konzeption sowie Signaletik-Projekten. Von 2010 – 2014 lehrte sie zudem im Bereich Editorial Design an der Graphischen in Wien.

www.typejockeys.at

Christian Manser

Christian Manser


Gemeinsam mit Andreas Pawlik geschäftsführender Gesellschafter von dform - Büro für Design, Wien. Projektleiter in den Bereichen 3D-Planung, Konstruktion und Produktdesign mit Eco-Design und Wissenschaftskommunikation als inhaltliche Schwerpunkte. Zeichnet sich im Rahmen der Subtext Ausstellung verantwortlich für die Ausstellungsarchitektur, für den Entwurf der Verbinderlösungen (C 2 / 45 / 15 Medium) und Hängekonstruktionen sowie für die Installation aller Bauteile und Ausstellungsobjekte.

Johannes Raimann

Johannes Raimann


Johannes Raimann ist bildender Künstler. Er lebt und arbeiten in Wien und Düsseldorf. In seinem Werk nimmt die Fotografie eine besondere Rolle, als eine Form des Denkens ein. „Ähnlich ist dies auch mit Typographie: Hier bekommt das Denken eine Form.“ Für “subtext” hat er die österreichische Typedesignszene fotografisch portraitiert.

Barbara Nedved


Als Vorstandsmitglied und Teil des Organisationsteams der tga betreut sie Website „www.typographischegesellschaft.at“ und Newsletter, die tga-Mitglieder und die Teilnehmer der Workshops und Symposien der tga. Wenn sie gerade nicht für die tga arbeitet, ist sie meistens Grafikerin, manchmal Künstlerin und gelegentlich Illustratorin.